• Über uns Felix a spol.
  • WIR BIETEN IHNEN unsere Dienstleistungen
  • Unser Team Menschen in Anwaltsbüro Felix a spol.
  • Aktuell was gibt’s neues bei uns und im Rechtswesen
  • Kontakt

  • JUDr. Roman Felix

    Anwalt

    Dr. jur. Roman Felix ist der Gründer und führende Gesellschafter des Anwaltsbüros Felix a spol., parallel mit der Ausübung der Anwaltschaft widmet er sich der kompletten Führung des Anwaltsbüros. Nach dem Studium an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag (er promovierte 1982) begann er seine juristische Praxis im Justizbereich, wo er sich in den Jahren 1982 - 1990 nicht dem Strafrecht, sondern vor allem dem Zivil- und Verwaltungsrecht widmete; er beschäftigte sich auch kurz mit der Problematik der Legislative. Anfang der neunziger Jahre war er als Bankjurist tätig – Direktor der juristischen Abteilung und Mitglied der Geschäftsführung der Komerční banka, anschließend dann als leitender Jurist der neu konstituierten tschechischen Geschäftsstelle der österreichischen Bank Creditanstalt.

    Dank diesen Positionen wirkte er bei der Gestaltung der Banknormen in der Tschechischen Republik mit, und zwar auf legislativer Ebene als auch bei der Gestaltung des bankinternen juristischen Know-hows und juristischer Dokumentation der damals in die Handelspraxis eingeführten Marktprodukte der Bankhäuser.

    1991 gründete er das Anwaltsbüro Felix a spol., das zuerst als Vereinigung funktionierte und seit 2007 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung tätig ist. Roman Felix beteiligt sich aktiv an der Bearbeitung der meisten bedeutenden Fälle, die das Anwaltsbüro zu lösen hat, vor allem im Bereich des Handelsrechts und des Rechts der Handelsgesellschaften. Während seiner langjährigen Fachpraxis gewann er umfangreiche Erfahrungen unter anderem im Bankwesen und im Wertpapierrecht, öffentliche Aufträge, juristische Beziehungen im Bereich Immobilien und Bauwesen, inklusive der kompletten juristischen Dienstleistungen für Developerprojekte. Zu seinen wesentlichen professionellen Interessengebieten gehört auch der Bereich des Rechtes der Informationstechnologien, er war Partner für die größten internationalen und kleineren tschechischen Softwaregesellschaften bei den Lieferungen der IT in tschechische Schlüsselfirmen und auch in die Staatsverwaltung. Roman Felix erreichte beachtenswerte Ergebnisse im Bereich Prozessrecht beim Vertreten von Mandanten des Anwaltsbüros vor dem Gericht in komplizierten Fällen und auch in Streitfällen um hohe finanzielle Summen. Mehrere Jahre lang ist er der Leiter des Anwaltsteams, das in der Vergangenheit den tschechischen Staat vertrat und leistet laufend Rechtsberatung für die Organe der Tschechischen Republik und bearbeitet für sie fachliche juristische Stellungnahmen oder verschiedene Eingaben in zahlreichen Schieds- oder Gerichtsverfahren, wo es sich um Umsetzungen in einer Gesamthöhe von einigen Dutzenden Milliarden Kronen handelt. Roman Felix leistet auch in Fällen von grundsätzlicher juristischer Bedeutung oder medial bekannten Fällen juristische Vertretung, in der letzten Zeit vertrat er z.B. eine bedeutende tschechische Stadtobrigkeit vor dem Obersten Verwaltungsgericht und dem Verfassungsgericht der Tschechischen Republik bei der Überprüfung der Verfassungsmäßigkeit der Kommunalwahl und in den Streiten um Besitz und Auslieferung eines monumentalen künstlerischen Werkes – eines Kulturdenkmals.

    E-mail roman.felix@akf.cz

    JUDr. Karel Codl

    Anwalt

    Dr. jur. Karel Codl absolvierte 1988 die Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag und danach war er kurz (1988 - 1990) in der Justiz beim Bezirksgericht in České Budějovice tätig. Eine grundsätzliche Änderung brachte für ihn in den neunziger Jahren der Wechsel in die juristische Abteilung der Komerční banka, wo er sich auf bedeutende Weise an der Mitgestaltung der Banknormen in der Tschechischen Republik beteiligte. 1991 wurde er einer von den Mitbegründern des Anwaltsbüro Felix a spol. Im Hinblick auf seine vorherige Praxis als Bankjurist spezialisiert er sich von Anfang an in der Anwaltschaft auf den Bereich des Finanzrechts, Bankwesen und Versicherungswesen. Im Anwaltsbüro leistete er Rechtsberatung bei der Gründung und Entwicklung einiger Bankhäuser, Bausparkasse, Investitionsgesellschaft, Fonds und anderer Finanzinstitutionen.

    Außerdem leistet er auch in weiteren damit zusammenhängenden Bereichen Dienstleistungen, vor allem in Bezug auf Übertragung und Verwaltung von Forderungen, Leasingverträgen, Sicherstellung von Bankgeschäften und andere Bank- und Finanzinstrumente. Während seiner ganzen umfangreichen Anwaltspraxis widmet er sich auch der Problematik des Handelsrechts. Außer der gewöhnlichen handelsrechtlichen Agenda spezialisiert er sich auch auf Wettbewerbsrecht, mit Spezialisierung auf öffentliche Aufträge. Bedeutende Ergebnisse erreichte er beim Vertreten unternehmerischer Subjekte im Verfahren vor dem Amt für den Schutz des Wirtschaftswettbewerbs. Er ist ein Fachmann im Bereich der Immobilien und Aufbau, seit Mitte der neunziger Jahre bearbeitet er laufend vollständige juristische Dokumentationen für die Übertragung von Immobilien mit Umsetzungspreisen in Höhe von Hunderten Millionen Kronen.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail karel.codl@akf.cz

    JUDr. Jana Felixová

    Anwalt

    Dr.jur. Jana Felixová absolvierte 1984 an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Von 1984-1987 arbeitete sie in der internationalen Abteilung der Künstleragentur Pragokoncert. 1991 assistierte sie bei der Gründung der tschechischen Geschäftsstelle des multinationalen Anwaltsbüros Mc Kenna & Co., wo sie bis 1993 tätig und an der Rechtsberatung für verschiedene ausländische Gesellschaften, die auf den tschechischen Markt kamen, beteiligt war. 1993 wechselte sie in das Anwaltsbüro Felix a spol. In ihrer Anwaltspraxis widmet sie sich vor allem internationalen Mandanten. Sie konzentriert sich auf Korporations- und Handelsrecht, weitere Spezialisierungen sind Arbeitsrecht, Recht der Sozial- und Krankenversicherung und der damit zusammenhängende Bereich des Steuerrechts.

    Als Gesellschafter ist sie für die Wirtschafts- und Personalagenda des Anwaltsbüros verantwortlich, sie repräsentiert das Büro im Rahmen des weltweiten Netzes Legalink und ist Vorstandsmitglied des europäischen Netzes Nomos Lawyers International. Jana Felixová ist Gerichtsübersetzerin für Englisch.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail jana.felixova@akf.cz

    JUDr. Antonín Novák

    Anwalt

    Dr.jur. Antonín Novák absolvierte die Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag (promovierte 1987). Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er 1988-89 beim Stadtgericht in Prag. Eine einschneidende Wende in seinem professionellen Leben stellte die Arbeit in der juristischen Abteilung der Komerční banka dar, die er 1989 gemeinsam mit Dr.jur. Roman Felix gründete und wo er sich bedeutend an der Gestaltung der Bankinternen juristischen Dokumentation sowie der in die Handelspraxis eingeführten juristischen Vorschriften beteiligte. Als Bankjurist beteiligte er sich an der Gestaltung der Vertragsdokumentation für die neu konstituierte tschechische Geschäftsstelle der österreichischen Creditanstalt. Seit 1991 widmet er sich voll der Anwaltschaft als Mitbegründer des Anwaltsbüros Felix a spol.

    In seiner Praxis als Anwalt konzentrierte er sich auf Immobilien-Problematik, leistete Beraterdienste für Developerprojekte und Baurecht. Im Rahmen der Rechtsstreitagenda unseres Büros vertritt er die Parteien vor allem in Streitfällen, die bei der Umsetzung von Bautätigkeiten entstehen.

    Sprachkenntnisse: Deutsch

    E-mail antonin.novak@akf.cz

    JUDr. Ivan Roubal

    Anwalt

    Dr.jur. Ivan Roubal ist Mitbegründer und Gesellschafter des Anwaltsbüros Felix a spol. Nach dem Absolutorium der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität (promoviert 1987) arbeitete er in der Justiz beim Bezirksgericht in Prag, danach in der Tschechischen Nationalbank, wo er sich an der Gründung und den Anfängen der Komerční banka beteiligte, in der juristischen Abteilung brachte er seine Kenntnisse im Bankrecht zur Geltung. In dieser Position kooperierte er bei der Formierung der Fundamente des Bankinternen juristischen Know-hows und der Widerspiegelung juristischer Aspekte in der Handelspraxis beim Einführen neuer Bankprodukte unter Marktbedingungen. Während seiner Tätigkeit bei Felix a spol. konzentriert er sich vor allem auf die Problematik des Handels- und Zivilrechts mit besonderer Betonung auf den Rechtsschutz von Geistes- und Industrieeigentum,

    er beteiligt sich am kompletten Rechtsbeistand für namhafte Bankhäuser auf dem tschechischen Markt und spezialisiert sich auf Vertragsagenda, weitere Fachgebiete sind Immobilienproblematik und Verkehrsrecht. Ein wichtiges Element seiner Tätigkeit ist das Vertreten der Mandanten in Schieds- und Insolvenzverfahren. Im Verantwortungsbereich von Ivan Roubal liegt der Rechtsbeistand für deutsch- und polnisch-sprechende Mandanten.

    Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Polnisch

    E-mail ivan.roubal@akf.cz

    JUDr. Vít Široký

    Anwalt

    Dr. jur. Vít Široký studierte an der Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag (promovierte 1981). Seit 1993 ist er Gesellschafter des Anwaltsbüros Felix a spol. Den Mandanten des Anwaltsbüros leistet er überwiegend im Bereich des Strafrechts und bei Gesetzverstößen Rechtsbeistand. Im Hinblick auf seine vorherige Praxis in der Justiz – zuerst in der Stadtprokuration in Prag und dann in der Generalprokuration der Tschechischen Republik – und heutzutage auch auf seine langjährige Anwaltspraxis, gehört er zu den führenden und gefragten Fachmännern im Bereich Strafrecht. Er bietet Rechtsberatung und Konsultationen vor allem im Zusammenhang mit der Lösung einer Risikominimalisierung, die aus der möglichen strafrechtlichen Verantwortung der Mandanten im Rahmen ihrer unternehmerischen Aktivitäten hervorgeht.

    Als hervorragender Fachmann beschäftigt er sich selbstverständlich auch mit Risikovorbeugung. Vít Široký erreicht langfristig außerordentliche Ergebnisse in der Strafverteidigung, vor allem in Fällen ernsthafter wirtschaftlicher Eigentums- und Steuerkriminalität. Im Bereich Privatrecht beschäftigt er sich mit der Lösung von Fällen der Schadensverantwortung.

    Sprachkenntnisse: russisch

    E-mail vit.siroky@akf.cz

    Mgr. Jaroslav Tajbr

    Anwalt

    Mgr. Jaroslav Tajbr arbeitete schon als Student der Prager Juristischen Fakultät der Karlsuniversität im Anwaltsbüro Felix a spol. Nach dem Absolutorium 1996 arbeitete er hier als Rechtsanwaltsanwärter und nach Ablegen der Anwaltsprüfungen wurde er 2000 zum Gesellschafter. Er orientiert sich vor allem auf Handels- und Zivilrecht. Im Bereich Handelsrecht spezialisiert er sich vor allem auf Handelsgesellschaften, inklusive Fusionen und Firmenverkauf. Er ist ein fundierter Fachmann für die Bearbeitung von Handelsverträgen für Mandanten aus den Reihen der Unternehmenssubjekte, angefangen von namhaften tschechischen Firmen bis hin zu mittleren und kleineren Unternehmern. Der bedeutende Teil der juristischen Agenda von Jaroslav Tajbr ist das Einbringen von Forderungen und die Lösung von Krisensituationen der unternehmerischen Subjekte, weiterhin Insolvenzrecht,

    hier vor allem das Vertreten der Interessen der Gläubiger bei der Geltendmachung der Forderungen und in den Gläubigerausschüssen, und Exekutionsrecht, in enger Zusammenarbeit mit den Gerichtsexekutoren. Im Bereich Zivilrecht widmet er sich vor allem der Problematik des Schutzes des Personenrechts, im Rahmen der juristischen Beziehungen zu den Immobilien vertritt er oft die Interessen der Eigentümer, seine Agenda umfasst vor allem den Abschluss von Kauf-, Miets- und Pfandverträgen.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail jaroslav.tajbr@akf.cz

    Mgr. Eva Veselá

    Anwalt

    Mgr. Eva Veselá absolvierte die Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag (promovierte 1993). Im Anwaltsbüro Felix a spol. arbeitet sie seit 1992, zuerst als juristischer Assistent, Rechtsanwaltsanwärter und Anwalt. Seit 1999 ist sie Gesellschafterin des Anwaltsbüros Felix a spol. In Kooperation mit Partnerbüros leistet sie den Mandanten juristischen Beistand bei der Lösung von Fällen mit internationaler Reichweite. In der Anwaltspraxis widmet sie sich dem Privat-, Handels- und Zivilrecht, vor allem der Vertragsagenda mit Spezialisierung auf Kredit- und andere Bankgeschäfte sowie auf die Mittel ihrer Sicherung. Bei der Bearbeitung konkreter Geschäftsfälle und Lösungen bei Rechtsstreiten von Bankgeschäften entwickelte sie Erfahrungen, die sie in langjähriger Zusammenarbeit mit Dr.jur. Roman Felix beim Rechtsbeistand für Finanzinstitutionen gewann.

    Im Bereich Zivilrecht nutzt sie ihre Erfahrungen aus der Beratertätigkeit bezüglich Restitution von landwirtschaftlichen Immobilien. Im Rahmen ihrer langjährigen Arbeit in der Gesellschaft, die sich mit Marktforschung und Öffentlicher Meinungsforschung auf dem tschechischen Markt beschäftigt, gewann sie Erfahrungen mit der Agenda des persönlichen Datenschutzes. Sie widmet sich auch der Problematik des Familienrechts.

    Sprachkenntnisse: Englisch, Russisch

    E-mail eva.vesela@akf.cz

    JUDr. Tomáš Homola

    Anwalt

    JUDr. Tomáš Homola wirkt als Anwalt seit 1991, als er das Studium an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität abgeschlossen hat. Im 1994 gehörte er zu den Mitbegründern des Anwaltsbüros Uhlíř, Homola und Partner, wo er bis Anfang 2016 gearbeitet hat. Seit dem 1. April 2016 ist er Partner des Anwaltsbüros Felix a spol. geworden.

    Tomáš Homola spezialisiert sich vor allem auf das Zivilrecht und darauf anknüpfende Bereiche. Während seiner Professionstätigkeit beendete er erfolgreich eine ganze Reihe von komplizierten Restitutionsfällen und mit Restitutionen beschäftigt er sich bis heute. Er beteiligte sich an der Lösung der Umstrukturierung von einigen Unternehmen, einerseits in der Position des Verwalters, anderseits auch in der Position des Rechtsberaters. Er konzentriert sich auch auf den Fusions- und Akquisitionsbereich.

    Im 2008 wurde er auf die Liste der Schiedsrichter beim Schiedsgericht der Wirtschaftskammer der Tschechischen Republik und Agrarkammer der Tschechischen Republik eingetragen und er wurde auch auf die Liste der Schiedsrichter beim Justizministerium der Tschechischen Republik eingetragen, die für die Entscheidungen über die aus den Verbraucherverträgen entstandenen Streitigkeiten, verantwortlich sind. Seine weitere Spezialisierung ist das Familienrecht, besonders die Rechtsproblematik der Familiengesellschaften.

    In den Jahren 2010 bis 2015 war er Mitglied des Disziplinarsenats des Obersten Verwaltungsgerichts in Brno. Im 2014 wurde er zum Mitglied der Disziplinarkommission der Tschechischen Anwaltskammer gewählt.

    Er wirkt in mehreren Non-Profit Kulturorganisationen. In den Jahren 2008 – 2012 war er Aufsichtsratsmitglied des Museums Kampa – der Stiftung von Jan und Meda Mládek. Seit dem Jahr 2012 ist er Aufsichtsratsmitglied des Stiftungsfonds des Prager Literaturhauses der deutschsprachigen Autoren, 2013 wirkt er in der Gruppe der Experten für Denkmalschutz bei der Hauptstadtverwaltung Prag und seit dem Februar 2016 ist er Mitglied des Ausschusses der Franz Kafka-Gesellschaft. Er ist Mitglied kommunaler Stadtverwaltung für Prag 5.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail tomas.homola@akf.cz

    Mgr. Tomáš Pekárek

    Anwalt

    Mgr. Tomáš Pekárek promovierte 2003 an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Im selben Jahr begann er als Rechtsanwaltsanwärter im Anwaltsbüro Felix a spol., wo er seit 2006 als assoziierter Anwalt gearbeitet hat. Im Februar 2016 wurde er Partner des Anwaltsbüros. Er hat langjährige Erfahrungen mit Rechtsberatung im Bereich Immobilien und Development. In den letzten Jahren ist er als juristischer Hauptberater des britischen Immobilienfonds tätig, für diesen Fonds assistierte er bei mehr als zwei Dutzenden Immobilien-Akquisitionen in Tschechien und der Slowakei. Im Rahmen der kompletten Sicherstellung von Immobilientransaktionen beschäftigt er sich auch mit Projektfinanzierung, vor allem mit Strukturierung und Verhandlung der Kredit- und Garantiedokumentation. Bestandteil seiner Praxis ist die Gewährleistung kompletter Rechtsberatung für langjährige Mandanten von Felix a spol., vor allem im Bereich des Korporativ- und Arbeitsrechts.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail tomas.pekarek@akf.cz

    Mgr. Ondřej Ambrož

    Anwalt

    Mgr. Ondřej Ambrož ist Anwalt, sein Berufsleben ist seit 1999, als er das Studium an der Juristischen Fakultät der Westböhmischen Universität in Pilsen beendete, mit dem Anwaltsbüro Felix a spol. verbunden. In den Jahren 1999 - 2002 arbeitete er hier als Rechtsanwaltsanwärter und seit Anfang 2003 kooperiert er als assoziierter Anwalt. In seiner Praxis spezialisiert er sich auf Strafrecht und Gesetzesverstöße, vor allem dann auf die Führung der Verteidigung in Straftaten der allgemeinen sowie der Wirtschafts- und Gewaltkriminalität. Er beschäftigt sich auch mit der Lösungsproblematik von Verkehrsunfällen, wo er neben der Vertretung seiner Mandanten im Straf- oder Verstoßverfahren auch Rechtsberatung in Fragen leistet, die mit Schadensersatz verbunden sind.

    Er verfügt auch über praktische Erfahrungen im Bereich Schutz der Menschenrechte, inklusive Vertretung in Verfahren vor dem Europäischen Gericht für Menschenrechte in Strasbourg. Im privatrechtlichen Bereich beschäftigt er sich vor allem mit dem Recht der Handelsgesellschaften und Streitagenda, vor allem mit dem Einbringen von Forderungen aus Geschäftstätigkeiten, und auch mit der Lösung arbeitsrechtlicher Streitigkeiten, und zwar inklusive der Vertretung im Verfahren vor dem Gericht. In seiner Praxis verfügt er auch über Erfahrungen im Bereich des Bankrott-Rechts wie auch über juristische Dienstleistungen und Vorbereitung von Vertragsdokumenten, die mit der Immobilien-Problematik zusammenhängen.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail ondrej.ambroz@akf.cz

    Mgr. Adam Felix, LL.M.

    Anwalt

    Adam Felix, LL.M. absolvierte sein Studium an der juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag und das anschließende Aufbaustudium an der Cornell University, Cornell Tech in New York und Israel. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei allgemeinen Gerichten, Staatsanwaltschaften und ausländischen Anwaltskanzleien (New York City, Washington D.C., Paris). Er ist ein externer Doktorand des Lehrstuhls für Strafrecht der Karlsuniversität in Prag, und konzentriert sich vor allem auf die strafrechtliche Haftung von juristischen Personen. Als Anwalt im Anwaltsbüro Felix a spol. spezialisiert er sich auf das ICT Recht, Cyber-Sicherheit und Schutz der Privatsphäre, Kryptowährung, Handelsrecht, Strafrecht und Streitlösung. Er befasst sich mit dem aktuellen Problem der Umsetzung von GDPR in privaten Unternehmen und seiner Einführung in die Praxis sowie der Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer.

    Sprachkenntnisse: Englisch, Französisch

    E-mail adam.felix@akf.cz

    Mgr. Matěj Smolař

    Anwalt

    Mgr. Matěj Smolař studierte an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag (promovierte 2002), während seines Studiums verbrachte er im Rahmen des Projektes ERASMUS zwei Semester an der Juristischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (BRD). Nach dem Studium übte er seine Praxis in der Position des Rechtsanwaltsanwärters und später des Anwalts im Anwaltsbüro Rödl & Partner in Prag aus. Seit 2006 ist er als assoziierter Anwalt im Anwaltsbüro Felix a spol. tätig, wo er sich vor allem dem Handelsrecht (Korporativrecht und Verbindlichkeitsrecht), dem Recht der öffentlichen Aufträge, Immobilienrecht und nicht zuletzt der Streitagenda beim Vertreten seiner Mandanten in Gerichtsverfahren widmet.

    Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch

    E-mail matej.smolar@akf.cz

    JUDr. Jakub Morávek, Ph. D.

    Anwalt

    Dr.jur. Jakub Morávek, Ph. D. ist Anwalt bei Felix a spol. und gleichzeitig als Sekretär am Lehrstuhl für Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag tätig, wo er sich neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit auch dem Unterricht des Arbeitsrechts und des Rechts der Sozialversicherung widmet (er ist ein Garant einiger ausgewählter Lehrfächer). Von 2010 - 2012 war er Direktor des Bereichs juristische Unterstützung und Schengen-Kooperation beim Amt für Persönlichen Datenschutz. Jakub Morávek verfasst regelmäßig Beiträge für die Fachpresse und ist selbst Autor oder Mitautor von einigen Fachpublikationen (z.B. einer arbeitsrechtlichen Fallstudie, Dienstgesetz, Kommentar, Personendatenschutz, Anstellen über Agentur in komplexen Zusammenhängen).

    Gleichfalls ist er erfolgreich an der Lösung einer Reihe von subventionierten Projekten (z.B. GAČR, GAUK) beteiligt. Er ist Mitglied der Tschechischen Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht und Mitglied ihres Komitees, er nominiert die Kandidaten für die „Autorenpreise“ für die Karlsbader juristischen Tage. Zu guter letzt ist Jakub Morávek aktiv tätig in einer von den Arbeitskommissionen des Regierungsrates für Koordination des Kampfes mit Korruption. Im Hinblick auf seine Erfahrungen hält er regelmäßig Vorträge zur Problematik des Personendatenschutzes und leitet Fachschulungen und Seminare zur Problematik des Arbeitsgesetzbuches. In der Kategorie Talent des Jahres wurde ihm 2012 der Prestigepreis „Jurist des Jahres 2012“ verliehen.

    Sprachkenntnisse: Englisch, Deutsch

    E-mail jakub.moravek@akf.cz

    JUDr. Jiří Müller

    Anwalt

    Dr. jur. Jiří Müller ist Absolvent der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag (promovierte 1977). Nach dem Studium war er in verschiedenen juristischen Positionen in der Konsularabteilung des Außenministeriums tätig. Seit 1996 kooperierte er als selbstständiger Anwalt mit tschechischen und ausländischen Firmen und Anwaltsbüros. 2000 wurde er Partner des Anwaltsbüros HASLINGER/NAGELE & PARTNER, v.o.s. Seit 2006 wirkt er als assoziierter Anwalt im Anwaltsbüro Felix a spol. In seiner Praxis orientiert er sich vor allem auf Handelsrecht, Recht der Handelsgesellschaften, Gewerberecht und Zivilrecht, er widmet sich auch dem Immobilien- und Arbeitsrecht. Er beherrscht die deutsche Sprache sehr gut und gewährt vor allem deutschsprechenden Mandanten seine juristischen Dienstleistungen.

    Sprachkenntnisse: Deutsch

    E-mail jiri.mueller@akf.cz

    Mgr. Veronika Němečková

    Anwalt

    Mgr. Veronika Němečková ist seit 2008 Mitglied des Teams von Felix a spol., als sie die Juristische Fakultät der Karlsuniversität absolvierte. Bereits während ihres Studiums und auch während des Studienaufenthalts beim Stadtgericht für Prag 8 sammelte sie Erfahrungen in der Anwaltschaft. Im Rahmen ihrer bisherigen Praxis spezialisiert sie sich vor allem auf Korporativ- und Verbindlichkeitsrecht. Sie widmet sich in bedeutendem Umfang auch der Streitagenda, und zwar den spezifischen Streiten, die beim Privatisierungsprozess entstanden. Sie ist regelmäßig als Mitglied der Transaktionsteams aktiv und beteiligt sich an den juristischen Investitionsprüfungen vor dem Investitionsentscheid, die für die Mandanten des Büros Felix a spol. umgesetzt werden. Sie ist auch detailliert mit der Problematik des Persönlichen Datenschutzes vertraut. Nicht zuletzt spezialisiert sie sich auch auf den Bereich des Pharma-Rechts und die Rechtsregelung bei Sanitätsartikeln.

    Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch

    E-mail veronika.nemeckova@akf.cz

    Mgr. André Vojtek

    Anwalt

    Mgr. André Vojtek kooperiert mit dem Anwaltsbüro Felix a spol. seit seiner Studienzeit an der Prager Juristischen Fakultät, später arbeitete er hier seit Juli 2009 als Rechtsanwaltsanwärter und nach Ablegung der Anwaltsprüfungen erweiterte er die Reihen der Anwälte in unserem Büro. Im Rahmen seiner professionellen Tätigkeit beschäftigt er sich mit der Problematik der Immobilien, gewährt Rechtsberatung, die Developer- und Bautätigkeit betrifft und Durchführung juristischer Investitionsprüfungen vor dem Investitionsentscheid. Weiterhin widmet er sich dem Handels- und Korporativrecht inklusive der Umsetzung des Loskauf-Rechtes von Teilnehmerwertpapieren durch den Hauptaktionär (squeeze out) und der Umwandlung von Handelsgesellschaften.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail andre.vojtek@akf.cz

    Mgr. Lucie Hanlová

    Anwalt

    Mgr. Lucie Hanlová absolvierte 2009 die Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Bereits während ihres Studiums sammelte sie Erfahrungen im Prager Anwaltsbüro, wo sie anschließend als Rechtsanwaltsanwärter beschäftigt wurde. Nach Ablegung der Anwaltsprüfungen im 2012 spezialisiert sie sich an Familierecht, Korporativrecht, M&A, öffentliche Aufträge und Vertragsagenda. Sie ist Mitglied des Teams vom Anwaltsbüro Felix a spol. seit November 2013.

    Sprachkenntnisse: Englisch

    E-mail lucie.hanlova@akf.cz

    Mgr. Jana Jílková

    Anwalt

    Mgr. Jana Jílková absolvierte während des Studiums an der Westböhmischen Universität in Pilsen einige Auslandsaufenthalte in englischsprachigen Ländern und nahm an zahlreichen internationalen Fachkonferenzen teil, um ihre Englischkenntnisse für die juristische Praxis zu vervollkommnen. Sie arbeitete in tschechischen wie auch in internationalen Anwaltsbüros. 2011 promovierte sie und begann dann als Rechtsanwaltsanwärter im Anwaltsbüro Felix a spol. zu arbeiten.

    Sprachkenntnisse: Englisch, Spanisch

    E-mail jana.jilkova@akf.cz

    Mgr. Martin Bošiak

    Anwalt

    Mgr. Martin Bošiak übte während seines Studiums an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität einige Studentenpositionen mit Rechtsthematik aus, und zwar in den Anwaltsbüros und auch in der Rechtsabteilung von Česká spořitelna. Er absolvierte auch zwei Semester von International and European Legal Studies Programme an der Universität in Antwerpen in Belgien. Martin promovierte im 2013 und seit Januar 2014 gehört er zum Team des Anwaltsbüros Felix a spol. Im Februar 2017 wurde er Anwalt.

    Sprachen: Englisch

    E-mail martin.bosiak@akf.cz

    Mgr. Jiří Havlík

    Anwalt

    Mgr. Jiří Havlík gewann seine Erfahrungen während seines Studiums an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in etlichen Anwaltskanzleien und während Gerichtspraktika. In die Anwaltskanzlei Felix a spol. trat er im November 2013 als juristischer Assistent an, wo er nach Beendigung des Studiums im Jahr 2015 als Anwaltskonzipient seine Arbeit fortsetzte. Im Juni 2018 wurde er nach Ablegen juristischer Prüfungen Anwalt. In seiner Praxis befasst er sich am häufigsten mit der Vertragsagenda, insbesondere mit der Akquisition von Immobilien und Handelsgesellschaften, einschließlich zusammenhängender vorinvestitionärer rechtlicher Überprüfungen. Des Weiteren befasst er sich mit der Problematik der Handelskorporationen und strittiger Agenda.

    Sprachen: Englisch

    E-mail jiri.havlik@akf.cz

    Mgr. Karolína Adámková

    Rechtsanwaltsanwärter

    Mgr. Karolína Adámková hat die Professionserfahrungen bereits während des Studiums an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität gewonnen, und zwar als Rechtsassistent in mehreren Prager Anwaltsbüros und auch während des Praktikums im Stadtgericht für Prag 1. Ihre Sprachkenntnisse hat sie während des einjährigen Studiums an der Pariser Sorbonne vertieft. Nach erfolgreicher Lösung im Moot Court Wettbewerb im Bereich des Strafrechts, den das Anwaltsbüro AK Felix a spol. mitorganisiert hat, hat sie das Angebot ausgenutzt und ist seit Juni 2017 Mitglied unseres Teams auf der Position des Rechtsassistenten geworden. Karolína hat im September 2017 das Absolutorium gemacht und seitdem ist sie als Rechtsanwaltsanwärter im Anwaltsbüro AK Felix a spol. tätig.

    Fremdsprachen: Englisch, Französisch

    E-mail karolina.adamkova@akf.cz

    JUDr. Marie Marková

    JUDr. Marie Marková wurde im Mai 2018 Mitglied unseres Teams, als sie den Anwaltseid abgelegt hat. Vor Beginn der Zusammenarbeit mit unserem Anwaltsbüro Felix a spol., hat Marie 42 Jahre lang in der Justiz gearbeitet, , wo sie zuerst dem spezialisierten Senats vorgesessen hat, der sich mit der Straftätigkeit der Jugendlichen im Stadtbezirk Prag 1 beschäftigt hat. und dann dem Strafsenat des Stadtgerichts in Prag.. Als Expertin über die strafrechtliche Agenda trat Marie unser Strafrechtsteam bei und leistet den Klienten unseres Anwaltsbüros eine Rechtshilfe bei der Lösung der Deliktsituationen, wobei sie ihre langjährigen Erfahrungen als Richterin verwendet.

    Sprachkenntnisse:Deutsch, Englisch

    E-mail marie.markova@akf.cz